Mammographie

Anwendung/ Prinzip

Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust und dient dazu, Hinweise auf krankhafte Veränderungen der Brust zu geben. In unserer Praxis steht Ihnen ein modernes, digitales Mammographiegerät zur Verfügung. Eine verbesserte Detailerkennbarkeit kann zu einer früheren Diagnose von Veränderungen in der Brust führen. Bei geringer Strahlenbelastung erzeugt das Gerät eine sehr hohe Bildqualität. Durch eine geringere Kompression Ihrer Brust, können wir Ihnen einen hohen Untersuchungskomfort bieten.

Dauer/Ablauf

Es werden in der Regel jeweils 2 Aufnahmen von einer Brust angefertigt.

Um das Brustgewebe gut darstellen zu können, wird die Brust kurz zwischen zwei Platten des Mammographie-Gerätes zusammengedrückt. Ein ausreichender Druck (Kompression) und die komplette Darstellung des gesamten Brustgewebes durch optimale Einstelltechnik sind sehr wichtig. Manche Frauen können den Druck als unangenehm empfinden, eine Gefahr durch die Kompression besteht nicht.

Die Untersuchung dauert wenige Minuten und die Kompression löst sich bereits nach wenigen Sekunden.

 

Hinweise

  • Bitte tragen Sie am Untersuchungstag Kleidung, welche Sie leicht ablegen können, da Sie sich bis zur Taille für die Untersuchung ausziehen müssen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Untersuchung keinen Puder, kein Deo und keine Creme im Brust- und Achselbereich, da dies die Röntgenbilder beeinträchtigen kann.

Wir unterscheiden seit 2007 die kurative Mammographie und das Mammographie-Screening.

Kurative digitale Mammographie, ggf. Sonographie (Ultraschall)

Abklärung von Symptomen, auffälligen Veränderungen oder besonderen Risiken:

  • Neu aufgetretener Knoten / Verhärtungen der Brust.
  • Einseitiger Brustschmerz
  • Einziehung der Haut oder Einziehung der Brustwarze
  • Knoten in der Achselhöhle
  • Plötzlich auftretende Rötung einer Brust
  • bei Zustand nach Brustkrebs.
  • bei erhöhtem Risiko (z. B. durch eine familiäre Belastung) für eine Brustkrebserkrankung.

Mammographie Screening

  • Das Mammographie-Screening ist ein bundesweites Programm zur Früherkennung von Brustkrebs bei Frauen zwischen 50 und 69 Jahren ohne Symptome.
  • Alle Frauen der entsprechenden Altersgruppe erhalten alle zwei Jahre eine Einladung für die Mammographie wohnortnah in einem Mammobil oder in unserer stationären Einheit in Celle.
  • Das Mammographie-Programm ist ein zusätzliches Angebot zu der jährlichen Krebsvorsorgeuntersuchung bei Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt.
  • Die Teilnahme am Mammographie-Screening ist freiwillig und für gesetzlich krankenversicherte Frauen kostenfrei.

Weitere Informationen und Terminvergabe: www.screening-celle.de

Für alle privat versicherten Patienten oder Selbstzahler mit vorliegender Indikation bieten wir zusätzlich die individuelle Betreuung in unserem Diagnostischen Brustzentrum an. Dies umfasst:

  • individuelle, umfassende Beratung und Diagnostik zur Brustkrebsfrüherkennung.
  • Mammographie, Sonographie (Ultraschall) und Mamma-MRT.
  • Sonographisch gesteuerte Stanzbiopsie von auffälligen Befunden
Doctolib
Termin online vereinbarenHier klicken